· 

Atlantischer Bonito im Backofen-Rezept

Atlantischer Bonito mit Kartoffeln Karotten, Zitrone, Rosmarin
Atlantischer Bonito-Pelamide im Backofen

Die Palamida, wie dieser Fisch im Griechischen genannt wird, auf deutsch Pelamide (Sarda sarda), oder auch Atlantischer Bonito, ist ein Meeresfisch aus der Familie der Makrelen und Thunfische.

Er wird hierzulande gerne im Winter gegessen. Gegrillt, oder auch im Backofen zubereitet.

 

 

Der Fisch ist eine gute Alternative zu Thunfisch und ergibt ein sehr schmackhaftes Ofengericht.

Wir mögen diesen Fisch am liebsten im Backofen zubereitet, mit Gemüse, viel Zitronensaft und etwas Olivenöl. So kann er schön im Gemüse- und seinem eigenen Sud dünsten, verfeinert von Olivenöl und frischem Zitronensaft.

 

Pelamiden sind schuppenlos und somit, auch frisch eingekauft, einfach zuzubereiten.

 

Pelamide-atlantischer Bonito
Pelamide-atlantischer Bonito

2 Personen

 

ca. 500-600 g/Person Fisch

4 mittelgroße Kartoffeln,  

4 große Karotten, 2 Knoblauchzehen

frische oder getrocknete Rosmarin Νadeln

Saft von 2 mittelgroßen Zitronen

4 Esslöffel Olivenöl extra nativ

Pfeffer frisch gemahlen, Salz 

 

Pelamide waschen und schräg zum Körper in ca 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. 

Kartoffeln und Karotten schälen, in Scheiben oder grobe Stifte schneiden.

Knoblauch schälen und fein würfeln.

4 Esslöffel Olivenöl und 4 Esslöffel frischen Zitronensaft vermengen, Kartoffeln, Karotten und Knoblauch damit beträufeln und vermengen.

 

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

 

Das Gemüse in eine Auflaufform geben. Nun die Fisch Scheiben im restlichen

Zitronensaft-Olivenöl Gemisch wenden und auf das Gemüse legen.

Salzen und pfeffern.

Alles mit dem restlichen Zitronensaft/Olivenöl beträufeln und mit den Rosmarin Nadeln bestreuen.

Im Backofen bei 220 Grad ca. 40 Minuten backen. Für die letzten 10 Minuten, wenn möglich, Grill einschalten, oder Backtemperatur erhöhen.

Gesamtbackzeit 45-50 Minuten.

 

Das Gericht kann am Vorabend vorbereitet werden und mit Frischhaltefolie bedeckt , im Kühlschrank bis zum nächsten Tag mariniert werden.

 

Dazu passt Salat und ein leichter, trockener Wein (weiß, oder rosè).

 

Guten Appetit! Καλή όρεξη!

 

Das Gemüse für dieses Rezept kann man auch wunderbar variieren:

Variante 1- Weißkohl in Streifen geschnitten mit roten Spitzpaprika (Florinis), Rosmarin

Variante 2- anstelle von Kartoffeln kann man auch Pastinaken nutzen, dann statt Rosmarin, frische Petersilie zum Würzen

Variante 3-Kartoffeln, frische Tomaten, frische Zwiebeln in Ringe geschnitten und Basilikum, oder Petersilie zum Würzen