Rezepte und mehr...

Rezepte und mehr... · 23. September 2018
Hört sich doch irgendwie nach Kinderlied auf griechisch an, oder? Falsch! Ganz falsch! Machen Sie sich schlau...
Rezepte und mehr... · 12. Mai 2018
Involtini alla siciliana, also auf sizilianische Art, sind Rouladen, die mal mit Kalbsfleisch, mal mit Auberginen zubereitet werden, seltener dagegen, werden Schwertfischfilets verwendet. So wie ja nach Region die Grundzutat für die Rouladen variiert, variieren auch die jeweiligen Füllungen. Typisch ist eigentlich immer eine Füllung mit gerösteten Brotbröseln und geriebenem Käse. Wir kennen und lieben die folgende Variante, die sich auch für Vegetarier bestens anpassen lässt:

Rezepte und mehr... · 27. Januar 2017
Wie einige unserer Leser bereits mitbekommen haben, hat der strenge, und für unsere Gegend sehr ungewöhnlich starke Frost und Schneefall der vergangenen Wochen, mit nächtlichen Temperaturen bis minus 10°C, leider unsere gesamte Zitrusfrüchte Ernte stark geschädigt. (Fotoalbum Winter im sonnigen Süden) Ich stand bereits an den ersten Schnee- und Eistagen im Garten, um in Windeseile alle Orangen abzuernten. Diese sind, wie auch die Zitronen auf Grund ihres hohen Saftgehaltes besonders...
Rezepte und mehr... · 11. November 2016
Wer, der wirtschaftlich denkenden Hausfrauen, oder Hausmänner, kennt dieses Thema nicht.... Immer wieder bleiben Reste übrig! Zu große Salate, zu großes Gemüse, insbesondere dann, wenn Mann, oder Frau alleine lebt, oder die Kinder irgendwann aus dem Haus sind, und die Portionen einfach immer, aber wirklich IMMER....zu groß sind! Dann hilft nur noch eines: RESTE ESSEN kochen! Und RESTE ESSEN ist so was von toll und gibt einem so viel Freiheit, die man immer gewünscht und nie erkannt...

Rezepte und mehr... · 06. November 2016
Die Kakifrucht ist die süße, orangefarbene, äußerlich ein bisschen einer Tomate ähnelnde Frucht des Kakibaums "Diospyros kaki, was soviel wie "Götterfrucht" bedeutet. Wer einmal eine gut ausgereifte Kaki gegessen hat, kann sich vorstellen, wie es zu diesem Namen kam. Vor dem Verzehr entfernt man die harten Blätter am Ansatz und kann dann die Frucht mit einem Teelöffel aus der Schale löffeln. Das Fruchtfleisch ist weich und leicht geleeartig und hat im ausgereiften Zustand ein sehr...
Rezepte und mehr... · 23. Oktober 2016
Wie bereits im letzten Blogartikel "Herbstrezept aus Griechenland" erwähnt, kann man aus Traubenmost leckere Süßspeisen herstellen. Hier folgt eine weitere Variante, die als Weihnachtsgeschenke für die Familie gedacht ist. Diese Fruchtsalamis schmecken allerdings soo was von lecker.....ich hoffe mal, dass sie es bis Weihnachten schaffen, zu überleben:-) Diese, wie kleine Salamis anmutende Süßigkeit, besteht ebenfalls aus Traubenmost mit Nüssen. Auch hier gibt es verschiedene...

Rezepte und mehr... · 16. Oktober 2016
Auch wenn der Sommer, dieser extrem trockene und brutale Sommer, uns die ganze normale Ernte genommen hat, was einen immerhin doch stark zu Nachdenken bringt...in Bezug darauf, was wir Menschen an Macht und Kraft haben, um unser Leben zu dirigieren....bleiben dennoch einige Highlights! Eines davon ist ein typisch griechisches Rezept, welches von Kreta bis Evia in unterschiedlichen Variationen vorliegt! Unsere eigenen Trauben sind dieses Jahr vertrocknet, oder von den Wespen und den Bienen...
Rezepte und mehr... · 22. April 2016
Die neueste Version der so abfällig betitelten "Saubohnen" war bei uns gestern diese: Leckere Hauptmahlzeit für 2 Personen...... für Vegetarier und Nicht-solche gleichermaßen geeignet! Für Vegetarier: Frische Ackerbohnen, ein bis zwei große Kartoffeln, zwei Hand voll Erbsen. Werden tief gefrorene Erbsen verwendet, siehe Zubereitung unten. Werden frische Erbsen zubereitet, so werden diese wie die frischen Ackerbohnen zubereitet. 2 große Tomaten, oder Tomatensugo aus der Packung/Dose, 4 -6...

Rezepte und mehr... · 06. März 2016
......oder, wie es auf griechisch heißt: "Κατσικακι φρικασε με μαρουλι και αυγολεμονο" (Katsikaki vrikase me maruli ke avgolemono) Auch wenn man es aus den angeblich "typisch griechischen" Touristen Tavernen kaum kennt, ist es vor allem in ländlichen Gegenden durchaus üblich, mit viel "Grünzeugs" zu kochen. Und dazu gehört, neben den vielseitig verwendbaren und auch vorhandenen Gemüsen und Wildkräutern, auch so etwas banales, wie ein schlichter und...
Frittierte Kichererbsen Schnitten
Rezepte und mehr... · 26. Februar 2016
Auch wenn der "echte" Name dieser Erbsen aber so rein gar nichts mit "Kichern" zu tun hat........ (der lautet nämlich "cicer arietinum", aus dem Lateinischen, was dann im Laufe der Jahre in Kicher Erbse "verdeutscht" wurde), bringt einen diese Bezeichnung ja doch schon ein bisschen zum Schmunzeln! Auf sizilianisch heißen diese Erbsen "ceci", in Anlehnung an das lateinische "cicere". "Panelle siciliane con farina di ceci", sind frittierte Schnitten aus Kichererbsenmehl. Sie sind bei...

Mehr anzeigen