Griechenland, Leute und mehr...

Griechenland, Leute und mehr... · 12. Oktober 2018
Jahrelang dem Verfall preisgegeben, wurde doch noch eines der Kulturdenkmäler in Loutra Edipsos renoviert. Das im Meer auf Pfählen stehende Kafeneion "To Kyma", die Welle, glänzt heute wieder in alter Pracht.
Dass die orthodoxen und die katholisch/evangelischen Feiertage zu Ostern nicht zusammenfallen, ist etwas, was immer wieder von Freunden und Bekannten angefragt wird. Warum das so ist, liegt daran, dass die orthodoxe Kirche bewegliche Festtage nach dem julianischen Kalender berechnet und so die Ostertage in Griechenland selten mit denen in Deutschland zusammenfallen. Eine sehr schöne und ausführliche Beschreibung der Vorosterwoche und des eigentlichen Auferstehungsfestes könnt ihr auf dieser...

Griechenland, Leute und mehr... · 06. Dezember 2015
Tsipouro.....viele haben ihn hier bei uns in Lichada schon gekostet und lieben gelernt. Aber kaum einer hatte je Gelegenheit, ein bisschen hineinzuschnuppern in die Atmosphäre, wenn der Tsipouro im Winter in der kleinen Schnapsbrennerei gebrannt wird, die keine 10 Schritte von uns entfernt steht! Wenn Tag und Nacht für Tage oder Wochen, je nach Menge, der Ofen befeuert wird. Der Tsipouro (griechisch Τσίπουρο) ist ein traditioneller griechischer Tresterbrand der in vielen Regionen des...
Griechenland... das Land der Dichter und Denker, der Architektur, der Kultur, das Land des Sirtaki und des Zembekiko, das Land des Ouzo und der Souflaki! Das Land der wunderschönen Strände, der Gastfreundschaft, der Olivenhaine! Und nun das Land der Schuldenkrise, das Land der steigenden Armut und des Verfalls? Wie passt das zusammen? Und dennoch......es ist immer noch Griechenland. "Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu...

Griechenland, Leute und mehr... · 20. Februar 2015
Karneval auf Skyros Fasnet, Fastnacht, Fasching, oder Karneval? Hier in Griechenland heißt das Apokriés. Auch wenn es hier bei uns in Lichada/Evia, etwas "friedlicher" zugeht, so bedeutet Apokriés doch überall im Lande dasselbe, nämlich den Beginn der 40-tägigen Fastenzeit bis Ostern.