· 

Zicklein Frikassé mit Romana Salat Gemüse und Eier-Zitronen-Sauce

Κατσικακι φρικασε με μαρουλι και αυγολεμονο (Katsikaki vrikase me maruli ke avgolemono)
Κατσικακι φρικασε με μαρουλι και αυγολεμονο (Katsikaki vrikase me maruli ke avgolemono)

......oder, wie es auf griechisch heißt:

 

"Κατσικακι φρικασε με μαρουλι και αυγολεμονο"

(Katsikaki vrikase me maruli ke avgolemono)

 

 

Auch wenn man es aus den angeblich "typisch griechischen" Touristen Tavernen kaum kennt, ist es vor allem in ländlichen Gegenden durchaus üblich, mit viel "Grünzeugs" zu kochen.

 

Und dazu gehört, neben den vielseitig verwendbaren und auch vorhandenen Gemüsen und Wildkräutern, auch so etwas banales, wie ein schlichter und einfacher Grünsalat aus dem Garten, in diesem Fall beispielsweise der, auf griechisch "Marouli" genannte, in Deutschland als "Romana" bekannte Salat!

 

 

 

Für  Vegetarier:

 

Romana Salat schmeckt auch super lecker, ganz ohne Fleisch und nur mit Reis/Risotto gemischt, dann wird er eben in Gemüsebrühe gekocht!

 

Als Zutaten für dieses Gericht benötigt man für 2 Personen folgendes:

 

Je nach Fleischstück (also mehr, oder weniger Knochen), bis zu 800 gr. Zicklein Fleisch.

(Ebenso schmeckt das Gericht aber auch mit Lamm, oder Hühnchen)

1 großen "Romana" Salat

1 Bund Dill (oder, wie in unserem Fall, gemischt mit Fenchelkraut)

1 große Zwiebel

frisches Zwiebelgrün (Frühlingszwiebeln)

Olivenöl

Salz, Pfeffer

2 Eier

Saft von 2 Zitronen

 

 

Zicklein Frikassé
Zicklein Frikassé

Das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen.

 

Die Zwiebel kleinschneiden. In einem Topf/Pfanne, das Olivenöl erhitzen und die Fleischstücke für ca. 5 Minuten rundum anbraten.

 

Die Fleischstücke entnehmen und dann die klein geschnittene Zwiebel in das Öl geben. 2-3 Minuten anbraten lassen.

 

Fleisch wieder hinzufügen, salzen, pfeffern und bis etwa zur Hälfte mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. 

 

In der Zwischenzeit den "Romana" Salat waschen und grob in Stücke schneiden und den Dill/Fenchel und die Frühlingszwiebeln, bzw. das Zwiebelgrün vorbereiten.

Dill fein hacken, Zwiebelgrün in feine Streifen schneiden.

 

 

 

Nun wird das Fleisch aus der Kochbrühe entnommen und beiseite gestellt. Die grob geschnittenen Salatblätter werden jetzt in die Brühe gegeben und für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze geköchelt. Anschließend wird das Fleisch zusammen mit dem vorbereiteten Dill und dem Zwiebelgrün wieder dazu gegeben und nochmals für 5-8 Minuten auf mittlerer Kitze gekocht.

 

Wie es nun weitergeht, hängt davon ab, ob der Koch/die Köchin besonders kalorienbewusst arbeiten, oder nicht.

 

Denn eigentlich kommt jetzt die Eier-Zitronen-Sauce zum Zuge!

Das folgende Foto zeigt die kalorienärmere Version, nämlich ohne Eier-Zitronen-Sauce.

 

Ich gestehe, dass ich für die deftigere Variante bin, gebe aber gerne zu, dass auch an diesem Punkt, dieses Essen bereits unglaublich gut schmeckt.

 

Es gibt auch noch eine Zwischenvariante: Man fügt an das ganze noch etwas Zitronensaft hinzu, ohne Eier. Auch das schmeckt lecker. Diese Entscheidung muss jeder für sich selber treffen!

 

Durch die Zugabe der Eier bekommt die Sauce eben ihre unvergleichlich cremige Konsistenz, aber wie gesagt...es geht auch ohne!

 

 

Zicklein Frikassé mit Romana Salatgemüse
Zicklein Frikassé mit Romana Salatgemüse

 

 

Um also die ganze Sache jetzt noch etwas deftiger zu machen, müssen Sie folgendes tun:

Sie nehmen die in den Zutaten erwähnten 2 Eier und schlagen sie mit dem elektrischen Rührer schaumig. Pressen die beiden Zitronen aus und fügen nun unter weiterem Rühren den Zitronensaft tropfenweise den Eiern zu.

 

Während in der Zwischenzeit das Frikassé etwas abgekühlt ist, fügen sie dem Eiergemisch nun ebenfalls tropfenweise 1-2 Esslöffel der lauwarmen Kochbrühe zu, damit die Mischung nicht gerinnt. Dann wird das Ei-Zitrone Gemisch dem Frikassé beigemischt, der Topf etwas hin und her geschwenkt und das Ganz für nochmals etwa 2-3 Minuten vorsichtig erhitzt.

 

Und fertig ist ein typisch griechisches Gericht!

 

Guten Appetit! Kali sas orexi! Καλη σας ορεξι!

 

 

Rote Bete Rohkost Salat
Rote Bete Rohkost Salat

Dazu passt natürlich jede Art von Salat.

 

Bei uns gab es als Beilage einen Rote Bete Salat:

 

2 Rote Bete Knollen schälen, grob reiben, mit Essig,

1-2 Esslöffeln Apfelsaft und Salz anmischen und etwas ziehen lassen.

 

In einer Schüssel Salatblätter auslegen, die geriebene Rote Bete darauf geben, mit ein - zwei Esslöffeln Olivenöl übergießen und mit einigen Würfeln Schafskäse überstreuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0