· 

Was blüht, fliegt und kriecht denn da?

Der Frühling hat´s einfach in sich.

Ob ich will oder nicht, er kriegt mich immer klein.

 

Denn eigentlich bin ich noch im Winterschlaf Modus. 

Die Temperaturen sind zwar oftmals tagsüber bereits sehr frühlingshaft, aber dennoch....ab nachmittags, wenn die Sonne sich Richtung Tiefststand bewegt, dann mach´ ich doch ganz gerne noch so ein bisschen den Kamin an, denn frösteln......, das gehört bei mir zu den absoluten

No Go´s meines Lebens!

Ich bin hier schon oft gefragt worden, warum ich, als "gebürtige Nord Europäerin", denn eigentlich so verfroren sei?

Da muss man dazu sagen, dass tatsächlich viele Griechen, ob jung oder alt, teilweise, selbst im Winter, nicht mehr, als eine leichte Strickjacke tragen,

 

und selbst an den Tagen, an denen ich persönlich kurz davor wäre, das Haus abzufackeln, um meine benötigte minimale Wohlfühl-Temperatur, zu erreichen, nicht einheizen!  (Meine persönliche minimale Wohlfühltemperatur liegt im Übrigen bei uns in der Küche, nach einigen Jahren der Abhärtung bei etwa 15 °C :-))

 

Ich kann diese Frage, warum ich so ein Wärme Bedürfnis habe, nicht wirklich beantworten. Und begründen kann ich es höchstens mit dem großen Bedürfnis nach Kuscheln:-)

Warme Decken, ein prasselndes Kaminfeuer, und im besten Fall noch ein Sofa, wo man zu zweit drauf passt.

Das letztere konnten wir aber bisher leider noch nicht verwirklichen, aber träumen darf man ja!

 

Und daher.....wann immer die Natur "Frühling" schreit, zieht es mich für ein paar Stunden nach draußen,

mit der Kamera natürlich, um zu sehen, ob es wirklich schon soweit ist.

Ob ich also tatsächlich langsam meine Kuscheldecken zur Seite räumen sollte, und den Kamin vielleicht nur noch eine, statt drei Stunden laufen lassen sollte?

Der Winter gibt mir das Recht, mich zurückzuziehen, ein bisschen zu ruhen, und ein bisschen "alle Fünfe grade sein zu lassen"......und der Frühling, wenn er dann zuschlägt, nimmt mir dieses Recht, ohne mich zu fragen, ob mir das schon passt! Wie kann ich also im Haus sitzen bleiben, wenn draußen das Leben mit aller Macht loslegt?

Wenn Pflanzen und Tiere gleichermaßen aktiv werden?

Kann ich nicht....geht nicht, und daher einmal mehr:

Der Frühling kommt.....Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0