· 

Eine gute Winterzeit-Kalo Chimona (Καλο χειμωνα)

Καλο χειμωνα, (Kalo chimona), eine gute Winterzeit!

 

Wann ist der Herbst?

Und ab wann ist es denn wirklich Winter?


Wenn die Ferien vorbei sind?

Wenn die Blätter gefallen sind?

Wenn das erste Mal die Scheibe frei gekratzt werden musste?

Oder wenn die ersten Nikoläuse in den Supermärkten auftauchen?



Also einen guten Winter, bzw. eine gute Winterzeit, wünscht man sich hier in Griechenland von dem Moment 


ab, wenn nach der Trockenheit des Sommers die Regenzeit einsetzt.


Auch, wenn das für deutsche Verhältnisse noch nicht unbedingt mit einem "richtigen Winter" in Verbindung zu bringen ist.

 

Denn es gibt ja nicht immer gleich Schnee!

 

Aber oftmals viel Wasser. Und da der Boden, zumindest bei uns, sehr lehmig ist, sieht unser Grundstück nach starkem Regen dann manchmal so aus!

 

 

 

 

 

Und wenn es dann richtig Winter wird, muss man eben auch noch berücksichtigen, dass weder die Isolierungen der Häuser, noch entsprechende Winterdienste vorhanden sind!

 

 

Grau und düster, und es wird langsam sehr, sehr unangenehm kalt und vor allem feucht im Haus (das Meer ist ja nicht weit weg!), bei, für deutsche Verhältnisse vermutlich noch relativ

"warmen" 14 - 15° !

 

Aber die Isolierungen sind eben nicht an nördlichere Gegebenheiten angepasst!

 

 

 

Wenn einen dann der sogenannte "Winter" verfrüht erwischt, dann ist es leider oftmals so, dass eben noch nicht alles, was nicht winterfest ist, aufgeräumt ist :-(, und das sieht dann ungefähr so aus...................und ist erst irgendwie unschön und hässlich.

 

 

Panik....es wird Winter!!!

 

Nun ja....also, der gute Holztisch, nur notdürftig mit einer Plastik Tischdecke abgedeckt, leidet......und die Besitzer mit ihm, aber sie warten, da ja derartige Regengüsse nicht unbedingt gewohnt, bis der Regen etwas nachlässt, damit man raus kann, denn....verflixt noch mal..............irgendwo müssten da doch mal Gummistiefel und Regenjacke gewesen sein???? ( Sind auch irgendwo, aber nach 5 Monaten Sommer ohne Regen, wer soll sich da noch erinnern, wo das Zeug steckt???:-)

Und wusstet Ihr schon, wie praktisch Duschvorhänge sind???

 

Man kann damit sogar sein Terrassen-Sommer-Sofa zur Not abdecken, wenn.... wie gesagt, der Winter früher über einen hereinbricht, als erwartet:-)!

Und auch die, mühsam ergatterten, gebrauchten, und mit viel Liebe neu gestrichenen Holzstühle der Terrasse, unser ganzer diesjähriger Stolz, stehen, etwas gedrängt, und unangenehm feucht, so am Rande herum, und wissen noch nicht so genau, wo sie denn den Winter verbringen werden...(Wir wissen es auch noch nicht genau....ich meine, wo die Stühle den Winter verbringen werden..., nicht, wo WIR den Winter verbringen werden:-))

Und überhaupt:

Ich frage mich ernsthaft, warum ich mir überhaupt die Mühe mache, irgendwas zusammen zu kehren, wenn dann genau 5 Minuten später der "WINTER" über mich hereinbricht????

 

Kaum hatte ich den Haufen zusammengekehrt, kam der Sturm, und nach dem Sturm das Gewitter, und ......

 

Ach..............was rede ich da überhaupt...............

 





Das Leben ist einfach schwer...und mühselig!! Auch im Süden!!

Da macht uns auch die Tatsache, dass wir doch erst gestern vorgesorgt hatten, und eine tolle Abdeckfolie gekauft haben, für zumindest den hinteren Terrassen Tisch - der, da um einiges größer, als der vordere, doch auch um einiges teurer sein durfte, und der uns geschlagene 12 € und irgendwas gekostet hat -  nicht unbedingt glücklicher.....müsste man doch, um besagten Tisch, mit besagter Folie abzudecken, eben nach draußen!!!

UND DA DRAUSSEN IST EBEN WINTER!!!!!.......

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ABER!!........................


Der Winter hält eben nicht nur Grau und Regen und Nass bereit, sondern auch immer Farben und Licht!  

Und daher...........

egal wie sehr er uns manchmal nervt......................:

Er ist dennoch schön..... 

Und:

Wir hören diese wunderschönen Geräusche.....,

nämlich das Prasseln des Regens, verstärkt durch unsere nur mangelhaft isolierten Dächer, das Brausen und Toben der Winterstürme, das durch die ebenso mangelhaft isolierten Fenster tönt..............und all das, ergibt eine irgendwie schaurig-schöne und faszinierende vorwinterliche Atmosphäre, die uns einlädt, den Kamin einzuheizen, zu Kuscheln auf dem Sofa...wahlweise mit Decke oder mit Mann (möglicherweise oder am Besten auch mit beidem:-)), zu Lesen, Musik zu hören, also all die Dinge zu tun, die man sich ja sonst nie gönnt! Wir wünschen uns allen eine SCHÖNE WINTERZEIT!!!!

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0