· 

Ein Herz für Artischocken...

Artischocke
Artischocke

Wir lieben Artischocken!

 

Sie sind vielseitig, lecker und sind darüber hinaus auch noch sehr gesund!

Wir persönlich bereiten Artischocken auf dreierlei Weise zu.


Unser Favorit, der auch am einfachsten zuzubereiten ist, ist folgendes Rezept:

(Alle Rezepte für 2 Personen)

 

Artischocken als Vorspeise

2 mittelgroße Artischocken, 50 ml Olivenöl, 2 Esslöffel Balsamico, Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Artischocken von den äußeren harten Blättern befreien (bei frischen Artischocken sind dies meist nur die unteren beiden Reihen vom Stielansatz her). Soll der Kochsud, der heiß oder kalt getrunken sehr gesund ist, später verwendet werden, so salzen wir das Kochwasser nicht, anderenfalls kann etwas Salz zugegeben werden. Artischocken 20-45 Minuten unter Zugabe von etwas Zitronensaft kochen, je nachdem wie 

 

Grünes Kochwasser der Artischocken
Grünes Kochwasser der Artischocken

groß die Artischocken sind. Ob diese gar sind kann man prüfen, indem man mit einem Schaschlikspiess, oder notfalls einer Gabel in der unteren Hälfte einer Artischocke durchsticht. Gibt es kaum mehr Widerstand, sind die Artischocken gar. In der Zwischenzeit bereiten wir eine Vinaigrette zu aus bestem Olivenöl, rotem Balsamico, Salz und etwas Pfeffer. Die gekochten Artischocken werden nun auf einem Teller serviert, jeder bekommt dazu ein kleines Schälchen Vinaigrette. Die Blätter werden nun Stück für Stück nacheinander abgezupft, in die Vinaigrette getunkt, und dann zieht man mit den Zähnen die untere Blatthälfte ab. Der abgezogene Blattrest wandert dann in einen bereitgestellten Teller als Abfall.

Artischockenboden
Artischockenboden

Artischockenböden in Tomatensauce

 

Schmecken auch sehr lecker!

6 mittelgroße Artischocken oder 8 kleine

Hierzu wird von den Artischocken quer etwas weniger als die untere Hälfte abgeschnitten. Die Artischocken dann sofort mit der Schnittfläche in mit Zitronensaft vermischtes Wasser legen, bis alle Artischocken geschnitten wurden. Danach wie oben kochen. Wenn die Artischocken gar sind, wird bei jeder Artischocke mit einem Teelöffel der haarige „Bart“ entfernt, das sind borstige Härchen im inneren Boden der Artischocken, die nicht essbar sind. Während die Artischocken noch Kochen, wird die Tomatensauce zubereitet.

Benötigt wird hierfür:

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

wahlweise 1 Packung passierte Tomaten, oder 500 g frische Tomaten püriert

Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

frische Petersilie

nach Geschmack 1 Teelöffel Kapern

 

1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein hacken, mit etwas Olivenöl andünsten, Tomatenpüree, Salz und Pfeffer, Prise Zucker, kleingehackte Petersilie und nach Geschmack auch kleingehackte Kapern zugeben und etwa 20 Minuten auf sehr kleiner Hitze köcheln lassen.

 

Die gekochten Artischocken zugeben, 5 Minuten in der Sauce ziehen lassen und mit Risotto servieren.

 

Artischockenboden mit Vinaigrette
Artischockenboden mit Vinaigrette

Oder auch als Vorspeise:

 

Artischockenböden mit Vinaigrette

 

Artischockenböden wie im vorherigen Rezept vorbereiten und kochen, aber statt mit Tomatensauce mit Vinaigrette servieren.

Gefüllte Artischocken (etwas arbeitsaufwändig, erfordert Geduld:-))

 

Gefüllte Artischocken bereitet mein Mann wechselweise mit, oder ohne Hackfleisch zu.

 

4 mittelgroße Artischocken

Etwas extra natives Olivenöl, zum Besipiel unser Knoblauchöl

entweder 50 g Reis und 50 Hackfleisch

oder

100 g Reis

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Giordano´s Lieblingssalz, Pfeffer

frische Petersilie kleingehackt

2 Esslöffel Semmelbrösel und 2 Esslöffel frisch gehobelter Parmesan oder Pecorino

1 Ei

doppelte Menge Tomatensauce wie im vorherigen Rezept vorbereiten

 

Zwiebeln und Knoblauch feinhacken und mit dem Reis und Hackfleisch in einer Pfanne mit dem Olivenöl leicht anbraten, salzen, pfeffern, Petersilie zugeben und 5 Minuten bei geringer Hitze dünsten.

Semmelbrösel, Parmesan(bzw. Pecorino) und das Ei verrühren und 5 Minuten ziehen lassen

Die Artischocken waschen, von oben her ca. 1,5 cm abschneiden und die Blätter etwas auseinander ziehen.

Die Reis/Hackfleischmischung mit einem Löffel in die auseinandergezogenen Artischocken hineinpressen. Optimal ist es, wenn es gelingt, zwischen jede Blätterschicht etwas von der Füllung hineinzubekommen! Zum Abschluss wird jede Artischocke mit der Semmelbrösel/Käse/Ei Mischung sozusagen verschlossen.

Einen hohen Topf nehmen, in den die Artischocken hochkant aufgestellt werden können, möglichst, ohne umzufallen und mit der Tomatensauce auffüllen. Soviel Wasser zugeben, bis die Artischocken komplett bedeckt sind (Während dem Kochen immer wieder kontrollieren, wenn nötig Wasser nachfüllen)

Die Artischocken nun in der Sauce ca. 1 Stunde bei geringer Hitze mit geschlossenem Topfdeckel köcheln lassen. Auch hierzu passt am besten Reis als Beilage!

 

Artischockensaft
Artischockensaft

Artischocken-Saft

 

Kochwasser, ungesalzen

Vor dem Essen oder nach dem Essen trinken.

Hilft gut bei Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen und steigert das Wohlbefinden.

Artischockenblätter getrocknet
Artischockenblätter getrocknet

Artischocken-Tee

 

Man nimmt 1 Teelöffel getrockneter Artischocken-Blätter und übergießt diese mit 150 ml kochendem Wasser.

Abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen, anschließend durch ein Sieb gießen und bei Bedarf den bitteren Tee mit Honig süßen.

Zur Steigerung des Appetits eine halbe Stunde vor dem Essen eine Tasse trinken.

Für die gute Verdauung direkt nach der Mahlzeit eine Tasse trinken.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0